Onshore Polen

Eine weitere Hauptkomponente des Baltic Pipe Projekts umfasst den Ausbau und die Modernisierung des polnischen Übertragungssystems und somit eine Reihe von Aktivitäten auf polnischem Hoheitsgebiet.

Der Import von Erdgas über die Offshore-Gaspipeline und der anschließende Transport zu den Endverbrauchern erfordert eine Reihe von Ausbauprojekten in Polen.

Die Offshore-Pipeline in der Ostsee wird an der polnischen Küste in der Woiwodschaft Zachodniopomorskie an einer der drei derzeit untersuchten Stellen anlanden.

Je nachdem, welche Anlandungsstelle gewählt wird, ergibt sich eine Erweiterung der Übertragungsinfrastruktur um rund 250 km. Außerdem sind drei Kompressorstationen geplant.

Die geplanten Erweiterungsprojekte in Polen sind:

  1. Bau der landseitigen Gaspipeline, welche die Offshore-Gaspipeline mit dem nationalen Übertragungsnetz verbindet
  2. Bau der Pipeline zwischen Goleniów und Lwówek
  3. Ausbau der Kompressorstation bei Goleniów
  4. Bau der Kompressorstation bei Gustorzyn
  5. Ausbau der Kompressorstation bei Odolanów

GAZ-SYSTEM, der zukünftige Eigentümer der Pipelines und Kompressorstationen, ist für Planung, Bau und Betrieb dieses Teils des Projekts verantwortlich.

Gaspipe laying

Wichtige Fakten