Finanzielle Unterstützung durch die EU

Subventions-Ausschreiben 2017 (CEF ENERGY 2017)

Am 24. Mai 2018 wurde ein Vertrag über die Bezuschussung der Projektarbeiten Baltic Pipe im Rahmen des Finanzinstruments Connecting Europe Facility  (CEF) unterzeichnet. Die Unterzeich-nung des Subventionsvertrags war die Erfüllung des am 25. Januar 2018 getroffenen Entschei-dung der EU-Mitgliedsstaaten über die Bezuschussung des  Baltic-Pipe-Projekts  aus dem Finanz-instrument der EU Connecting Europe Facility. Die finanzielle Unterstützung wurde anhand des 2017 durchgeführten Subventions-Ausschreibens CEF Energy für die Maßnahme  „Vorberei-tungsarbeiten zum Baltic-Pipe-Projekt bis hin zur Erlangung der erforderlichen Genehmigungen in Polen und Dänemark” zuerkannt.

Der Höchstwert  der Bezuschussung der o.g. Maßnahme  beträgt 33,1 Mio. EUR
Die Bezuschussung betrifft Aktivitäten, die von beiden Partnern, d.h. den Gesellschaften GAZ-SYSTEM S.A. und Energinet, unternommen werden.

Subventions-Ausschreiben 2018 (CEF ENERGY 2018)

Am 16. Juli 2018 haben die EU-Mitgliedsstaaten den Vorschlag der Europäischen Kommission zur Gewährung der finanziellen Unterstützung für das Baltic-Pipe-Projekt im Rahmen des Fi-nanzinstruments Connecting Europe Facility genehmigt; umfasst davon ist die Maßnahme „Stär-kung der Landesgastransportsysteme in Polen und Dänemark für den Bedarf des Baltic-Pipe-Projekts”.

Der Höchstwert  der Bezuschussung der o.g. Maßnahme  beträgt 18,3 Mio. EUR für beide Part-ner zusammen, d.h. die Gesellschaften GAZ-SYSTEM S.A. und Energinet .
Die Bezuschussung betrifft Aktivitäten, die von beiden Partnern, d.h. den Gesellschaften GAZ-SYSTEM S.A. und Energinet, unternommen werden.

Der Höchstwert  der bislang zuerkannten Bezuschussung beträgt insgesamt 51,4 Mio. EUR. Sie ist für die Projektarbeiten und die Erlangung der notwendigen Genehmigungen bestimmt, die sowohl für die Untersee-Gasrohrleitungen als auch für die nötige Transportinfrastruktur in Dä-nemark und Polen vorgesehen sind.

Es ist zu erwähnen, dass auch im Jahr 2015 das Baltic-Pipe-Projekt eine Bezuschussung der Pro-jektarbeiten Baltic Pipe im Rahmen des Finanzinstruments CEF bekommen hat, die einschlägige Analysen und die „Machbarkeitsstudie  für die systemübergreifende Verbindung „Baltic Pipe“ zwischen Polen und Dänemark” umfasste.

Subventions-Ausschreiben 2019 (CEF ENERGY 2019)

Die Entscheidung der Europäischen Kommission, GAZ-SYSTEM eine Finanzhilfe für das Baltic Rohrleitungsprojekt unter dem Namen “Bauarbeiten für das Infrastrukturcluster 8.3 im Rahmen von Projekten von gemeinschaftlichem Interesse (PCI)” zu gewähren, wurde am 23. Januar 2019 von den EU-Mitgliedstaaten angenommen. Kofinanzierung wurde im Rahmen des zweiten Zuschusswettbewerbs der CEF-Energy im Jahr 2018 gewährt.

Im Rahmen von „Verbindung Europa“ (CEF) gewährte die Europäische Kommission der Baltic Rohrleitung Mitteln für Bauarbeiten. Der Höchstbetrag der gewährten Unterstützung beträgt nahezu 215 Mio. EUR. Diese Entscheidung unterstreicht die Bedeutung des Projekts für den Aufbau des europäischen Gasmarktes und die Stärkung der Versorgungssicherheit in der Region. Die feierliche Unterzeichnung des Vertrags über die finanzielle Unterstützung, dessen Höchstbetrag sich auf fast 215 Millionen Euro beläuft, fand am 15. April 2019 in Brüssel statt.

Die Unterstützung wird für die Bauarbeiten sowohl für die Untermeer-Rohrleitung, die Verbindung von Übertragungssystemen in Polen und Dänemark als auch für den Ausbau und die Modernisierung des polnischen Erdgastransportsystems bereitgestellt.

EU flagKofinanziert von der Fazilität
„Connecting Europe“ der Europäischen Union

Mehr >